Di, 23. Jänner 2018

In Indian Wells

17.03.2017 06:01

Thiem verliert Super-Krimi gegen Wawrinka!

Was für eine Leistung, was für ein Kracher-Match! Doch am Ende hatte Österreichs Tennis-Held Dominic Thiem in Indian Wells das Glück nicht auf seiner Seite. Er unterlag der Schweizer Nummer drei der Tennis-Welt, Stan Wawrinka, 4:6, 6:4, 6:7! Im finalen Tie-Break zog Dominic mit 2:7 den Kürzeren. Dennoch ein großartiges Turnier für Österreichs Top-10-Star. Im Video oben sehen Sie den Matchball!

Dominic Thiem ist im dritten Satz bereits mit 0:3 zurückgelegen, doch konnte sich heroisch wieder zurück kämpfen. Es war eine wahre Tennis-Schlacht in Indian Wells, nahe Los Angeles. Aber im Finish war Stan Wawrinka einfach der um einen Tick bessere Spieler. Thiem musste bei 5:6 schon einen Matchball abwehren, hatte im Tie-Break nichts zuzusetzen, produzierte zwei leichte Fehler und der Schweizer spielte weiter großartig.

Nach 2:30 Stunden hieß der Sieger Stan Wawrinka, der mit einem lauten Schrei seinen Erfolg feierte und Thiem lange Zeit am Netz gratulierte. Der Österreicher hat ein fabelhaftes Turnier gezeigt und seine Hochform auch gegen Wawrinka bewiesen. Aber eine Nummer drei der Welt schlägt man nicht alle Tage ...

Thiem: "Alles andere als eine Schande"
Nach dem knappen Aus war Thiem schnell wieder gefasst und sah auch viel Positives in seinem Auftritt. "Ich habe drei sehr gute Siege gehabt diese Woche und gegen Stan 6:7 im dritten verloren, das ist alles andere als eine Schande", konstatierte der Niederösterreicher.

Er nehme auch von dieser Niederlage "viele positive Sachen" mit. "Erstens bin ich nach einem 0:1-Satzrückstand zurückgekommen, dann bin ich nach einem Break im dritten Satz zurückgekommen. Ich habe die ganze Zeit sehr gut gefightet und eine gute Präsenz am Platz gehabt. Es ist natürlich bitter für mich, aber nichtsdestotrotz habe ich ein sehr gutes Turnier gespielt."

Max Mahdalik
Sportchef krone.at
Max Mahdalik
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden