Sa, 20. Jänner 2018

Neuerungen im Klub

16.03.2017 12:28

Admira trägt nun Sponsor "Flyeralarm" im Namen

"Neuer Name, neues Logo, neuer Auftritt" - bei der Admira intensiviert man die Zusammenarbeit mit Hauptsponsor "Flyeralarm". Beim Heimspiel am Samstag gegen Graz (18.30 Uhr) werden die Niederösterreicher erstmals als "FC FLYERALARM Admira Wacker" auflaufen, das haben die Niederösterreicher am Donnerstag vermeldet. Im Video oben sehen Sie die Highlights vom 1:1 gegen Red Bull Salzburg am vergangenen Liga-Wochenende!

Damit geht auch die Eintragung im Vereinsregister einher, Flyeralarm Admira wird ab sofort mit einem entsprechend adaptierten Vereinslogo auftreten. Zudem wurde das Branding im Stadion überarbeitet.

"Auch wenn wir in der Vergangenheit bereits einmal das Naming Right vergeben hatten, so bedeutet dieser jetzt vollzogene Schritt zusammen mit den bereits geschlossenen, weitreichenden Aktivitäten von Flyeralarm einen absoluten Quantensprung für die Admira", schwärmt Manager Amir Shapourzadeh. "Gemeinsam wollen wir weiterkommen und erfolgreich sein. Das geht nur im Miteinander", betont Gerhard Bügler, Gründer und Geschäftsführer von Flyeralarm Österreich und seit vielen Jahren bei der Admira tätig.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden