Wien im Frühling:

7 romantische Geheimplätze für frisch Verliebte

Die Blätter sprießen, die Blumen blühen, die Vögel zwitschern und die Sonne schickt erste wärmespendende Strahlen aus. Keine Frage: Der Frühling beginnt! Und dieser weckt nicht nur die Lebensgeister, sondern macht auch Lust auf Liebe. City4U hat die sechs romantischten Plätze der Stadt...

#1. Romantische Bootsfahrt
Wie wäre es mit einer romantischen Bootsfahrt an der Alten Donau? Mit einem Elektroboot, Tretboot oder Ruderboot fährt man dem Sonnenuntergang entgegen, trinkt ein Glas eisgekühlten Prosecco und genießt die Köstlichkeiten des von der Segelschule Hofbauer zur Verfügung gestellten Picknickkorbs. Lasst euch unter Trauerweiden treiben und tankt ein wenig "Romantik pur" mitten in der Großstadt.
Wo: Alte Donau
Web: www.hofbauer.at

#2. Villa Aurora
Ihr möchtet gemeinsam über die Dächer Wiens blicken, wenn ihr euch zum ersten Mal küsst, habt aber keine Lust auf den Donauturm oder das Riesenrad? Ab zur Villa Aurora! Es gibt wohl kaum einen idyllischeren Ort als den Platz am Wilheminenberg.
Wo: 16., Wilhelminenstraße 237

#3. Museumsquartier
Okay, zugegeben, dass Museumsquartier ist vielleicht nicht unbedingt ein Geheimtipp, aber die Enzis sind vor allem bei warmem Wetter automatisch eine Aufforderung, sich paarweise hinzulegen. Erst wird geküsst, dann werden noch Bilder beim Photoautomaten geschossen - in herrlich altmodisch-romantischem Schwarz-Weiß.
Wo: 7., Museumsplatz 1.

#4. Schlosspark
Wer auf den Spuren von Sisi und Franzl wandern möchte, begibt sich am besten in den Schönbrunner Schlosspark. Für Privatsphäre sorgen die versteckteren Pfade in den bewaldeten Arealen zwischen den Hauptwegen.
Wo: 13., Schönbrunner Schloßstraße 47

#5. Franziskanerplatz
Ihr steht auf Romantik wie in den berühmtesten Hollywood-Streifen? Tipp: Macht es wie Julie Delpy und Ethan Hawkes in "Before Sunrise - Zwischenstopp in Wien" und verliebt euch am Franziskanerplatz. Ein Kuss vor dem Kleinen Café gehört natürlich dazu.
Wo: 1., Franziskanerplatz

#6. Spaziergang durch den ersten Bezirk
Hand in Hand durchs Leben? Die kleinen Gassen im ersten Bezirk laden zu einem romantischen Abendspaziergang durch die Stadt. Vor allem in der engen Griechengasse kommt es definitiv zu Körperkontakt.
Wo: Innenstadt

#7. Der "Freiwillige Durchgang"
Mitten im siebten Bezirk befindet sich der sogenannte "Freiwillige Durchgang" welcher in drei Innenhöfe gegliedert ist. Im norditalienischen Ambiente findet man hier ein Frühstückslokal, ein italienisches Lokal oder einen Biobäcker. Vor allem am Wochenende empfiehlt sich ein Besuch in der kleinen Stadtoase, wie etwa im Café Kandinsky. Dank Gastgarten im Frühling ein absolut romantischer Top-Tipp!
Wo: 7., Lerchenfelderstraße 13 / Neustiftgasse 16

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Redakteurin
Julia Ichner
Kommentare
Mehr