Fr, 24. November 2017

21. & 22. Juli

24.07.2017 10:22

Prater-Festival mitten in Wien!

Eine sensationelle Kulisse, viele Attraktionen und Entertainment der Extraklasse: Nach dem erfolgreichen Kick-Off des "Prater Festivals" im vergangenen Jahr, findet das "Open-Air-Festival der Herzen" heuer erneut statt. Und das gleich zwei Tage lang. Mitten im Prater wird bei fünf Bühnen, direkt zwischen den Attraktionen und Fahrgeschäften gefeiert. City4U hat mit Stefan Sittler-Koidl, dem Präsidenten des Wiener Praterverbands, gesprochen.

"Die Veranstaltung war im vergangenen Jahr ein Riesenerfolg und das Feedback der Besucher einfach sensationell! Entsprechend ist natürlich eine Fortsetzung für dieses Jahr geplant. Die Veranstalter und wir sind uns einig, erklärt Praterverband-Präsident Stefan Sittler-Koidl. Als Termin ist erneut Ende Juli ins Auge gefasst, nämlich Freitag 21. und Samstag 22. Juli.

Die größten Veranstalter-Teams tun sich zusammen
Die fünf Musikbühnen werden von Veranstalterteams aus verschiedenen Musikrichtungen bespielt. Die Teams von Hypnotic und Die Kantine sorgen für House und Techno Sounds am Calafatiplatz direkt vor dem leuchtenden Blumenrad. Der Prater Dome wird wieder die Fans der EDM Musik auf seiner Bühne begeistern, das Juicy Team versammelt seine Fans in der Nähe der Admiral Arena Prater. Das Together Trance Project hält seine Bühne mit Goa und Psytrance bereit und Drum & Bass Fans dürfen sich auf feinste Beats von Mainframe Recordings und Switch! bei Kolarik’s Himmelreich freuen.

Bunter Musik-Mix
Wie auch im letzten Jahr sollen insgesamt fünf Bühnen mit den unterschiedlichsten Musikrichtungen bespielt werden. Geboten werden Acts aus den Genres Techno, House, HipHop, RnB, Dancehall, Psy, Goa, Drum & Bass, uvm. "Wir versuchen einen bunten musikalischen Mix zu bieten, sodass auch wirklich für jeden Geschmack das Passende dabei ist!"

Erstmals zwei Tage lang
Nach einem erfolgreichen Kick-Off 2016 geht das Festival dieses Jahr sogar zwei Tage lang über die Bühne. "Diesmal können wir nicht nur einen, sondern zwei Tage lang gemeinsam mit zahlreichen Besuchern feiern. Neben dem Donauinselfest haben wir damit im Prater wohl DAS Musik-Spektakel, mitten in Wien!", Sittler-Koidl euphorisch. "Wir dürfen uns in diesem Jahr außerdem auf ein gleich großes Feuerwerk wie am ersten Mai freuen, ein echtes Highlight für ein Musik-Festival."

Neu: Familienfest am Samstagnachmittag
Aufgrund der Ausweitung des Festivals auf zwei Tage wartet am Samstag von 12 bis 18 Uhr zum ersten Mal ein abwechslungsreiches Familienprogramm auf die Gäste. Die Kleinen werden von Artisten des Circus Louis Knie, einer eigenen Kinder-Disco und den aufregenden Performances von den Straßenkünstlern des Buskers Festivals bestens unterhalten.

Europaweit einzigartiges Konzept
Das Prater Festival ist europaweit ein völlig einzigartiges Event. Bei all den großen Festivals bemüht man sich um eine schöne Kulisse, hier wird das Fest direkt in der schönsten, bereits bestehenden Umgebung gefeiert, die man sich nur vorstellen kann. "Abends wenn alle Lichter im Prater magisch leuchten, während der Veranstaltung mit der Achterbahn zu fahren und die Musik sowie die tanzenden Menschen von oben zu erleben, ist schon etwas ganz Außergewöhnliches!" so Sascha Jovanov vom Veranstalter Team. Und das Beste: Der Eintritt ist frei!

Top: Während der Veranstaltung kann man, wie auch letztes Jahr, alle Attraktionen nutzen und so das Geschehen von den unterschiedlichsten Perspektiven aus erleben. Der Eintritt ist frei!

Zur Veranstaltung auf Facebook geht's: hier

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Redakteurin
Julia Ichner
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden