Sa, 21. April 2018

krone.at-Weltreise

14.03.2017 08:26

Teil 12: Unterwegs in Oaxaca

Die Stadt Oaxaca muss man einfach gesehen (oder besser: dort gegessen) haben. Hier gibt es das feinste Essen, das mir auf meiner Reise bis jetzt begegnet ist ...

Vor allem die weltberühmte "Mole" hat es mir angetan. Eine Sauce, die regional unterschiedlich zubereitet wird. Meistens aber mit viel Schokolade und Chili. Das Fleisch ist dabei eher die Nebensache.

Dazu kommen ein ganzer Haufen alter Kirchen und vor allem einer der ältesten, aber auch vor allem ...

Der massivste Baum der Welt
Mit seinen fast 15 (!) Metern Stammdurchmesser ist der sogenannte "Arbol del Tule" der dickste Baum der Welt. Dazu weist er ein geschätztes Alter von ca. 1700 Jahren auf und ist somit auch einer der ältesten lebenden Bäume der Welt.

Ich sage euch, wer sich diesem Baum nähert, begreift schnell, dass er wie eine Ameise neben einem Dinosaurier steht.

Nach diesem einzigartigen Aufenthalt in Oaxaca mache ich mich jetzt auf den Weg ans Meer, ich will zum Surfen nach Puerto Escondido an die Pazifikküste. Melde mich von dort wieder.

Hasta luego!

Max Rogers/krone.at

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden