Do, 23. November 2017

In Schönbrunn

13.03.2017 08:12

Ausgestorbenes Pelikanbiotop wirkt trostlos

Nur das verwaiste Pelikangehege in Schönbrunn ohne die prächtigen Vögel erinnert noch an das Vogelgrippe-Drama, das in den vergangenen Tagen Tierfreunde im ganzen Land bewegt hat. Wie berichtet, mussten alle 21 Krauskopfpelikane eingeschläfert werden sie waren mit dem Virus infiziert!

"Es war ein faszinierendes Naturerlebnis, die riesigen, edlen Pelikane inmitten ihrer befreundeten Kormorane im Teich schnattern zu sehen", erinnert sich ein Vater. Er ist mit seinen Kindern oft Gast im Tiergarten. Mit traurigen Augen blicken die Kleinen ins verwaiste Gehege. Denn die idyllische Pelikanzeit ging diese Woche vorerst zu Ende. Nachdem alle 21 Vögel vom H5N8-Virus befallen worden waren, mussten sie eingeschläfert werden.

Hoffen auf neue Pelikan-Kolonie
Nur so können alle restlichen 800 gefiederten Freunde in Europas schönstem Zoo geschützt werden. Mittlerweile wurde das Gehege desinfiziert. Und da die Kormorane aus Sicherheitsgründen bereits verlegt wurden, steht der Zierteich leer. "Hoffentlich wird bald eine neue Pelikan-Kolonie angesiedelt", so eine Tierfreundin.

Christoph Matzl & Oliver Papacek, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).