Fr, 24. November 2017

„Sehr verliebt“

13.03.2017 07:52

Jennifer Lopez mit Alex Rodriguez im Liebesurlaub

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez gönnen sich einen Urlaub auf den Bahamas. Die Sängerin und ihr neuer Lover flogen laut "New York Post" am Freitagabend von Miami nach Marsh Harbour - mit einem Privatjet, versteht sich. Von dort aus ging "es dann mit dem Boot weiter, das sie zu ihrem kleinen Liebesnest, dem "Bakers Bay Golf & Ocean Club" brachte.

Der Ort ist beliebt bei den Promis: Auch Jennifer Garner und Ben Affleck suchten dort nach einem Versteck, als das Liebes-Aus bekannt wurde. Laut eines Bekannten verbringen J.Lo und J-Rod die Zeit im Haus eines Freundes. "Es ist noch sehr frisch, aber Jennifer und Alex sind sehr verliebt", so der Insider laut "Bang Showbiz".

Der 41-Jährige passt tatsächlich gut in das Beuteschema der Künstlerin, der zuletzt eine Affäre mit Drake (30) nachgesagt wurde und die mit Casper Smart (29) zusammen war. Vor Kurzem stellte sie allerdings klar, dass sie nie auf das Alter ihrer Partner achten würde.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden