Sa, 21. April 2018

Raketen-Tests

30.10.2006 08:33

Nordkorea feuert fünf Kurzstreckenraketen ab

Nordkorea hat bei einer militärischen Übung fünf Kurzstreckenraketen abgeschossen. Laut südkoreanischen Medien hatten die Raketen Reichweiten zwischen zehn und 50 Kilometern. Sie sollen vergangene Woche bei einem Manöver im Westen des Landes abgefeuert worden sein. Offenbar handelte es sich um das jährliche Militär-Training, es sei aber ungewöhnlich, dass so viele Raketen abgeschossen wurden.

Im Juli hatte Nordkorea mehrere Raketen-Tests in Richtung Japan unternommen. Am 9. Oktober testete die Führung in Pjöngjang nach eigenen Angaben erstmals eine Atomwaffe.

Südkoreanische Medien berichteten am Samstag erneut von "verdächtigen Aktivitäten" an dem Ort im Nordosten Nordkoreas, wo der Atomwaffentest vermutlich stattfand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden