Sa, 25. November 2017

NBA

11.03.2017 07:52

Toronto verliert ohne Pöltl in Atlanta

Die Toronto Raptors haben es verpasst, Boden auf zumindest einen Konkurrenten in der Eastern Conference der NBA gut zu machen. Sie unterlagen in der Nacht auf Samstag (MEZ) bei den Atlanta Hawks 99:105. Jakob Pöltl kam bei den viertplatzierten Kanadiern nicht zum Einsatz. Während auch die Boston Celtics verloren, mühten sich die Washington Wizards zu einem Auswärtssieg nach Verlängerung.

Die Raptors gaben die ausgeglichene Partie bei einem möglichen Gegner in der ersten Play-off-Runde in den Schlussminuten aus der Hand. Da drehte bei Atlanta vor allem der deutsche Guard Dennis Schröder auf. Er erzielte 13 der letzten 17 Punkte der Hawks und bilanzierte mit 26 Zählern. DeMar DeRozan (28) führte Toronto an, traf aber nur zwölf seiner 30 Würfe. Die Raptors beenden eine Serie von fünf Auswärtsspiel hintereinander in der Nacht auf Sonntag bei Miami Heat.

Golden State verliert erneut
Boston, Zweiter der Eastern Conference, schlitterte bei den Denver Nuggets in eine 99:119-Pleite. Der Dritte Washington musste bei den Sacramento Kings in die Overtime und setzte sich dann 130:122 durch. In der Western Conference sorgten die Minnesota Timberwolves für eine Überraschung: Der Nachzügler bezwang die Golden State Warriors 103:102. Der NBA-Leader verlor zum zweiten Mal hintereinander, der Vorsprung auf Verfolger San Antonio Spurs schmilzt.

NBA-Ergebnisse:
Atlanta Hawks - Toronto Raptors 105:99
Charlotte Hornets - Orlando Magic 121:81
Chicago Bulls - Houston Rockets 94:115
Milwaukee Bucks - Indiana Pacers 99:85
Minnesota Timberwolves - Golden State Warriors 103:102
Denver Nuggets - Boston Celtics 119:99
Dallas Mavericks - Brooklyn Nets 105:96
Sacramento Kings - Washington Wizards 122:130 n.V.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden