Di, 21. November 2017

Kardashians

10.03.2017 15:01

Scott Disick brüllt: „Ich bin sexsüchtig“

Kourtney Kardashians langjähriger Lebensgefährte Scott Disick behauptet, er sei sexsüchtig.

Der 31-Jährige ist einer "Bang News"-Meldung zufolge im Trailer für die kommende Staffel von "Keeping Up With the Kardashians" dabei zu sehen, wie er sich verteidigt, nachdem Kim Kardashian West ihn als "verf***te Hure" bezeichnet. In Video-Auszügen sieht man ihn mit seiner früheren Freundin Kourtney Kardashian kuscheln.

Er beschreibt die Mutter seiner Kinder Mason (6), Penelope (4) und Reign (2) sogar als die "Liebe seines Lebens".

Aber dann ist zu hören, wie Kim sagt, dass Scott ein Mädchen mitgebracht habe und eine "verf***te Hure" sei. Scott brüllt daraufhin, er sei sexsüchtig. Ein weiterer kurzer Clip zeigt, wie die Kourtney behauptet, dass es mit ihnen "niemals funktionieren" würde.

Auch der in Paris stattgefundene Überfall auf Kim wird an einer anderen Stelle im Trailer gezeigt. "Wenn der Fahrstuhl sich nicht rechtzeitig geöffnet hätte, wäre ich am Ar*** gewesen", erzählt die 36-jährige Kurven-Queen ihrer Familie. Diese Tragödie wurde vom Zusammenbruch ihres Mannes Kanye West gefolgt. Eine Szene zeigt, wie Kanye nach nur drei Liedern die Bühne verlässt und weint, als Kim, mit der er die Kinder North (3) und Saint (15 Monate) hat, am Telefon fragt, was denn los sei. Der Trailer beginnt mit einem flüchtigen Eindruck des hektischen Familienlebens in der Öffentlichkeit und endet damit, wie Khloé sagt, dass sich alles verändert habe, sie aber keine Angst haben sollten. Sie könnten sich von den Leuten nicht davon abhalten lassen, ihre Leben zu leben. "Keeping Up With the Kardashians" läuft ab diesem Wochenende wieder im US-Fernsehen.


 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden