Sa, 20. Jänner 2018

Zweiter vs. Neunter

10.03.2017 13:43

Altach erwartet gegen SVM "Spiel auf Augenhöhe"

Die Tabellensituation lässt für das Bundesliga-Spiel zwischen dem SCR Altach und dem SV Mattersburg eine klare Ausgangsposition erwarten, schließlich empfängt der heimstarke erste Salzburg-Verfolger einen Abstiegskandidaten. Dennoch wehrte sich Altach-Coach Martin Scherb im Vorfeld gegen die angebliche Favoritenrolle seiner Mannschaft.

"Das ist kein Spiel Zweiter gegen Neunter, sondern ein absolutes Spiel auf Augenhöhe", betonte der Niederösterreicher. Ein Grund für Scherbs Zurückhaltung ist die angespannte Personalsituation - mit Philipp Netzer, Andreas Lukse, Boris Prokopic, Nikola Dovedan und Lucas Galvao fallen gleich fünf Stammspieler aus, zudem ist Louis Ngwat-Mahop fraglich. "Aber wir können es eh nicht ändern. Jetzt können sich eben andere beweisen", meinte der Niederösterreicher.

Das enttäuschende 0:3 der Vorarlberger in der Vorwoche bei Sturm Graz ist analysiert und abgehakt. "Ich sehe nicht alles negativ. Wir sind nicht so gut, wie wir nach dem Auswärtssieg gegen die Austria gemacht wurden, aber auch nicht so schlecht, wie wir nach dem Sturm-Match gemacht wurden", betonte Scherb.

Hier sehen Sie die Highlights von Altachs 0:3 gegen Sturm:

Vor den Mattersburgern zeigte der Altach-Betreuer großen Respekt. "Ihre drei Siege im Frühjahr hätte ich auch gern. Bei ihnen ist der Glaube wieder zurückgekehrt, sie haben gute Spieler dazugeholt. Selbst in Salzburg waren sie nicht chancenlos."

Allerdings müssen die Burgenländer in Vorarlberg auf Stefan Maierhofer verzichten. Der Stürmer erlitt am vergangenen Samstag gegen den SKN St. Pölten einen Jochbeinbruch und bekommt in der kommenden Woche eine Gesichtsmaske.

Hier sehen Sie die Highlights von Mattersburgs Sieg gegen St. Pölten:

Ob der 2,02-Meter-Spieler im Match in einer Woche gegen Rapid eingesetzt werden kann, ist noch offen, im Ländle wird er definitiv fehlen. "Er hat natürlich seine Qualitäten und ist ein wichtiger Spieler für uns, aber wir haben auch guten Ersatz", sagte SVM-Coach Gerald Baumgartner. Anstelle von Maierhofer könnten Patrick Bürger oder Markus Pink an vorderster Front agieren.

Baumgartner sieht das Gastspiel in Altach als Chance, endlich den ersten Auswärtssieg in dieser Bundesliga-Saison einzufahren. "Doch wir wissen auch, dass es schwierig wird, weil die Altacher wenige Tore bekommen und speziell vor eigenem Publikum sehr stark sind."

SCR Altach - SV Mattersburg
Altach, Cashpoint-Arena, 18.30 Uhr
SR: Drachta
Bisherige Saisonergebnisse: 2:1 (h), 2:1 (a)

Altach: Kobras - Zech, Janeczek, Zwischenbrugger - Lienhart, Salomon, Jäger, Ngwat-Mahop/Zivotic, Luxbacher - Aigner, Ngamaleu
Ersatz: Ozegovic - Sakic, Schreiner, Müller, Umjenovic, Lüchinger
Es fehlen: Netzer (gesperrt), Lukse (Muskelprobleme), Prokopic (Achillessehnen-Teilabriss), Galvao (Armbruch), Dovedan (Bauchmuskelzerrung)
Fraglich: Ngwat-Mahop (Adduktorenprobleme)

Mattersburg: Kuster - Farkas, Malic, Ortiz, Maksimenko - Erhardt, Jano - Atanga, Perlak, Röcher - Bürger
Ersatz: Böcskör - Mahrer, Seidl, Sprangler, Fran, Varga, Pink
Es fehlen: Höller, Rath (beide gesperrt), Maierhofer (Jochbeinbruch), Novak (Knöchelverletzung)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden