So, 21. Jänner 2018

"Unangenehm"

10.03.2017 10:16

Thiem kennt seinen Auftaktgegner in Indian Wells

Das als Nummer acht gesetzte Tennis-Ass Dominic Thiem bekommt es beim Masters-1000-Turnier von Indian Wells zum Auftakt mit Jeremy Chardy zu tun. Der Franzose besiegte am Donnerstag (Ortszeit) in der ersten Runde den moldawischen Qualifikanten Radu Albot mit 7:6(2),6:2. Der Lichtenwörther Thiem gewann zuletzt das Turnier in Rio de Janeiro und erreichte in Acapulco das Viertelfinale.

Thiem-Trainer Günter Bresnik bezeichnete Chardy als "unangenehmen Gegner", sei dieser doch bereits einmal erste 25 der Welt gewesen. Aktuell rangiert der 30-Jährige allerdings auf Platz 80, der 23-jährige Thiem ist Neunter. Die beiden haben auf der Tour noch nicht gegeneinander gespielt.

Thiem ist am Freitag beim Hartplatzturnier in Indian Wells im Doppel im Einsatz. Zusammen mit dem Deutschen Philipp Kohlschreiber trifft er auf dessen Landsmänner Alexander und Mischa Zverev. Alexander Peya muss mit dem Polen Marcin Matkowski gegen Steve Johnson/Vasek Pospisil (USA/CAN) auf den Platz.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden