Do, 23. November 2017

Europa League

09.03.2017 23:18

Burgstallers Tor reicht Schalke nicht zum Sieg

Schalke 04 hat im deutschen Achtelfinal-Derby in der Europa League dank eines Treffers von Guido Burgstaller vor eigenem Publikum ein 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach erreicht. Nach der Führung für die Gäste durch Jonas Hofmann in der 15. Minute sorgte der Kärntner am Donnerstagabend in der 25. Minute mit einem sehenswerten Flachschuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck für den Endstand. Außerdem hatte der Ex-Rapidler bei einem abgefälschten Schuss an die Latte (78.) Pech. Was Burgstaller und seine Kollegen nach der Partie zu sagen hatten, sehen Sie oben im Video!

Während sein Klubkollege und Landsmann Alessandro Schöpf in der 72. Minute ausgewechselt wurde, war Burgstaller bis zur 84. Minute im Einsatz. Seit seinem Wechsel von Nürnberg zu Schalke im Winter hat der 27-Jährige in elf Partien vier Tore erzielt.

Bereits am vergangenen Wochenende hatten sich Gladbach und Schalke in der deutschen Bundesliga gegenüber gestanden - da hatten die "Fohlen" mit 4:2 gewonnen (Highlights unten im Video).

Im zweiten Schlager des Abends setzte sich Olympique Lyon daheim gegen AS Roma in einem spektakulären Match nach 1:2-Rückstand noch mit 4:2 durch. Rapids Gruppengegner Genk steht nach einem 5:2 im belgischen Duell bei Genk vor dem Viertelfinal-Aufstieg. Salzburgs Gruppen-Kontrahent Krasnodar verlor bei Celta Vigo 1:2, die Partie Olympiakos Piräus gegen Besiktas Istanbul endete 1:1.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden