Sa, 25. November 2017

Wiederholungstäter

09.03.2017 16:40

Zweiter Banküberfall binnen 5 Monaten auf Institut

Nach einem Überfall Ende September 2016 wurde die Raiba Offenhausen am Donnerstag erneut zum Ziel eines Räubers. Der Täter dürfte derselbe wie vor fünf Monaten gewesen sein. Adjustierung und Beschreibung ähneln einander in beiden Fällen stark: Schwarze Kleidung, ausländischer Akzent, gestohlene Kennzeichen.

Mit einer Sturmhaube maskiert, betrat der Täter um 10.44 Uhr die Bank in Offenhausen und forderte vom Kassier Bargeld. "Er hat dabei mit ausländischem Akzent gesprochen, insgesamt aber gut Deutsch gekonnt", sagt Gisbert Windischhofer, Sprecher des Landeskriminalamts. Auffällig sei gewesen, dass der Mann einen schwarz-weißen Regenschirm mit der goldener Aufschrift "Polaroid" aufgespannt bei sich hatte. "Für den Angestellten war dadurch nicht erkennbar, ob bzw. welche Waffe er mitführt", so Windischhofer.

Geldscheine verloren
Der Räuber war etwa 1,80 Meter groß und völlig schwarz gekleidet. Die Beute ließ er sich in eine braune Papiertasche packen. Vom Geld hat er im Kassenbereich aber zwei 100-Euro-Scheine verloren. Der Verdächtige flüchtete in einem dunkelgrauen VW-Golf-Kombi, auf dem ein am Vortag gestohlenes Kennzeichen (WL-636ER) montiert war.
Windischhofer: "Es gibt durchaus Übereinstimmungen mit dem Überfall im September." Damals hatte aber der Täter eine Angestellte mit einem Messer bedroht.

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden