Di, 24. April 2018

Serie A

29.10.2006 13:26

Inter siegt im Derby gegen AC Milan

Inter Mailand hat sich in einem packenden Stadtderby gegen den Rivalen Milan durchgesetzt und bleibt in der italienischen Serie A weiter unbesiegt. Vor 78.958 Zuschauern im ausverkauften Giuseppe-Meazza-Stadion gewann der Tabellenführer sein "Auswärtsspiel" mit 4:3. Hernan Crespo, Dejan Stankovic, Zlatan Ibrahimovic und Marco Materazzi sorgten für Inters Drei-Tore-Vorsprung. Clarence Seedorf, Alberto Gilardino und Kaka konnten nur noch verkürzen.
Materazzi sah unmittelbar nach seinem Treffer die Gelb-Rote Karte, weil er sich beim Torjubel das Trikot über den Kopf gezogen hatte. Im zweiten Spiel des Abends kam der AS Rom zu einem 1:0-Sieg bei Udinese Calcio. Verteidiger Matteo Ferrari traf für die Römer.


Mit seinem 200. Treffer für Juventus Turin sorgte Nationalstürmer Alessandro del Piero für den siebten Sieg des italienischen Rekordmeisters in der Serie B. In der Partie gegen Frosinone erzielte der 31-Jährige, der erst in der 60. Minute eingewechselt wurde, am Samstag das entscheidende Tor zum 1:0-Erfolg. Der wegen der Verstrickung in den Fußball-Skandal zum Zwangsabstieg in die 2. Liga verurteilte Traditionsclub rückte nach der Reduzierung des Strafmaßes von 17 auf 9 Minuspunkte damit in der Tabelle mit 13 Zählern bereits auf den zehnten Rang vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden