Do, 26. April 2018

Bleibt er bei Ferrari?

29.10.2006 15:31

Ferrari-Präsident will Schumacher halten

Das Rätselraten um Michael Schumachers Rolle bei Ferrari nach seinem Rücktritt als Formel-1-Pilot geht weiter. "Ich werde mir in den nächsten Monaten eine Pause erlauben, und dann werde ich genauer wissen, was ich tun werde", sagte der Rekordweltmeister am Sonntag bei den "Ferrari Days", dem traditionellen Saisonabschluss der Scuderia in Monza.

Fiat-Chef und Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hat jedoch schon konkrete Pläne für den 37-Jährigen: "Er wird der Super-Assistent von Jean Todt." Der Franzose Todt, bisher Formel-1-Teamchef, ist in der vergangenen Woche zum Geschäftsführer des Sportwagen-Herstellers aufgestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden