So, 19. November 2017

„Fremder“ am Foto:

09.03.2017 07:58

Braut erkannte Hollywoodstar Chris Hemsworth nicht

Chris Hemsworth posierte mit einem Brautpaar am Tag ihrer Hochzeit. Doch während das für viele Fans des Schauspielers wohl die Überraschung schlechthin wäre, blieb die Braut ratlos zurück. Weil sie den Hollywood-Feschak nicht erkannte, wunderte sie sich nur, wer der "Fremde" war, der sich auf ihr Hochzeitsfoto gedrängt hat.

Chris Hemsworth war am letzten Freitag mit seiner Frau Elsa Pataky und den gemeinsamen Kindern, der vier Jahre alten Tochter India sowie den zweijährigen Zwillingen Sasha und Tristan, surfen in Byron Bay. Dabei wurde er vom Trauzeugen der frisch Vermählten Anneka and Kent gesichtet und stimmte fröhlich zu, auch auf für Fotos zu posieren.

Jedoch gab Anneka zu, keine Ahnung zu haben, wieso sie einen "Fremden" auf den Fotos von ihrem schönsten Tages im Leben haben sollte. "Ich fragte mich, warum wir ein Foto mit irgendeinem Menschen machen müssen. Ich sagte: 'Wer ist das?'", lacht die Braut im Interview mit news.com.au. Dann habe ihr Ehemann sie schließlich eingeweiht. "Chris Hemsworth war am Strand und unser Trauzeuge fragte ihn: 'Könntest du auf einem Bild mit der Braut und dem Bräutigam sein?', und er meinte nur: 'Kein Problem'", erzählt sie.

Aber trotz ihrer Verwirrung beeindruckte der Star sie, berichtet "Bang Showbiz". Auch wenn sie glaubt, dass ihr Mann von dem attraktiven Schauspieler mehr ergriffen gewesen sei. "Er war sehr cool, ruhig, und gefasst. Und wirkte ziemlich entspannt", scherzte sie über den Darsteller. "Unsere Hochzeitsfotos werden statt zwei, drei Leute abbilden. Kents Lieblingsfoto ist das mit Chris Hemsworth."
 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden