So, 19. November 2017

Auch Stars schummeln

10.03.2017 06:00

Den Trick mit dem Klebeband kennt nicht nur Trump

Nicht nur Donald Trump trickst gerne mal mit Klebeband, um alles an Ort und Stelle zu halten. Auch Stars wie Kim Kardashian und Emma Watson vertrauen auf dieses Modegeheimnis.

Ein Präsident wie Donald Trump muss stets perfekt gekleidet sein. Damit alles an der richtigen Stelle sitzt, hilft er gerne mal mit Klebeband nach, wie ein Windstoß am Samstag offenbarte, als Trump mit der Air Force One in Florida landete.

Auch Reality-Star Kim Kardashian bedient sich am Paketband. Wieso? Natürlich um ihre Brüste abzukleben. Statt auf unbequeme BHs zu vertrauen, die das Dekolleté nur halb so schön aussehen lassen, setzt die Kurven-Queen lieber auf Klebeband, damit der Busen auch ohne Büstenhalter steht wie eine Eins.

Es muss aber nicht immer gleich zum Paketband oder Tesafilm gegriffen werden. Kims Methode ist nicht gerade die hautfreundlichste. Das Abziehen muss ja schrecklich wehtun. Sängerin Iggy Azaleas bevorzugt daher lieber Fixierhilfen im Intimbereich. Eigentlich werden diese hauptsächlich im Sportbereich eingesetzt, um Muskeln und Gelenke zu stützen und vor Verletzungen zu schützen, doch das elastische Band lässt sich - wie hier bewiesen - wunderbar zweckentfremden.

Auch Model Chrissy Teigen zeigt auf dem roten Teppich gerne viel Bein - so viel, dass das Tragen eines Slips darunter oftmals unmöglich ist. Statt im Brustbereich setzt die Modelschönheit Fixierband im Intimbereich ein. So verrutscht nichts. Ausgerechnet bei den American Music Awards im November hat Teigen auf ihren Geheimtrick verzichtet und aller Welt Einblick in ihr Intimstes gewährt.

Schauspielerin Emma Watson und Sängerin Christina Milian greifen lieber zu doppelseitig klebenden Nippelpads. Die Brustwarzen werden zwar bedeckt, die Brüste allerdings nicht hochgepusht. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

Márcia Neves
Márcia Neves
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden