Mo, 11. Dezember 2017

Als Eigentor gezählt

08.03.2017 12:51

Ramos: "Sie haben mir den Doppelpack gestohlen"

Sergio Ramos hat es wieder getan. Der Kapitän des spanischen Rekordmeisters Real Madrid war in der Champions League erneut zur Stelle und befreite sein Team aus einer brenzligen Situation. Diesmal leitete der Verteidiger beim 3:1-Erfolg in Napoli mit zwei Kopfbällen die Wende ein. "Ich bin glücklich, dass wir weiter sind", sagte der 30-Jährige nach seiner 100. Königsklassen-Partie. Dass der zweite Treffer dem Unglücksraben Mertens als Eigentor angelastet wurde, war seine einzige Enttäuschung an diesem Abend.

"Das ist ein Witz! Sie haben mir meinen Doppelpack gestohlen", meinte Ramos. Der Spanier gab aber auch zu, dass das Spiel anders hätte ausgehen können, "aber wir haben es zusammen auf die Reihe bekommen. Wenn wir die Formel wüssten, wäre alles einfach. Aber manchmal funktionieren die Dinge nicht so, wie man sich darauf vorbereitet hat", sagte der bald 31-Jährige.

Mann für entscheidende Tore
Ramos hat nicht zum ersten Mal in der Champions League den Unterschied für die Königlichen ausgemacht. Schon vor drei Jahren hatte der Kopfball-Spezialist für Real das Halbfinal-Rückspiel gegen Bayern München auswärts mit einem Doppelpack geprägt, ehe er im Finale seine Mannschaft gegen Atletico Madrid in der 93. Minute in die Verlängerung rettete und den Weg zum Triumph ebnete. Im Vorjahr erzielte er abermals im Finale gegen Atletico das 1:0 und verwandelte auch im Elfmeterschießen seinen Penalty souverän.

Nun durfte sich der "Capitan" erneut feiern lassen. "Ich bin glücklich, dass wir weiter sind, aber wir müssen die Fehler analysieren, die wir gemacht haben", blieb der Weltmeister und zweifache Europameister bescheiden.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden