Do, 23. November 2017

Stichelt weiter

08.03.2017 07:40

Arnie: „Ich glaube, Trump ist in mich verliebt“

Nächste Runde im Twitter-Duell zwischen dem Präsidenten und dem Governator. Arnold Schwarzenegger glaubt, nun herausgefunden zu haben, warum Donald Trump von ihm wie besessen ist. In einer amerikanischen Radioshow erklärte er: "Ich glaube, er hat sich mich verliebt."

Moderator Michael Smerconish klang eher ungläubig: "Sie glauben wirklich, dass das der Grund ist?" Arnie mit ernstem Ton: "Ja, ich glaube das."

Seit Monaten hatte Trump immer wieder Schwarzenegger auf Twitter attackiert. Dafür, dass Arnie nicht für ihn gestimmt hatte und dass er als Nachfolger seiner Reality-Show "Celebrity Apprentice" niedrigere Einschaltquoten hatte.

Als Arnie zuletzt Trump laut "Enterpress News" die Schuld gab, dass er aus der Show nach nur einer Staffel ausgestiegen war und meinte: "Das Land ist gespalten und die Show ist deswegen in diese Dynamik hineingeraten", folgte prompt dessen Retourkutschen-Tweet: "Schwarzenegger wurde wegen seiner schlechten, peinlichen Einschaltquoten gefeuert."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden