So, 22. April 2018

Basiert auf Chrome

12.03.2017 09:00

Scout: Kostenloser Hochsicherheits-Browser ist da

Das vor allem für seinen kostenlosen Virenschutz bekannte IT-Sicherheitsunternehmen Avira hat einen eigenen Browser veröffentlicht, der für mehr Sicherheit im Internet sorgen soll. Der neue Gratis-Browser "Scout" basiert auf dem quelloffenen Chrome-Grundgerüst Chromium und wurde von den Virenjägern mit einigen Funktionen angereichert, die den Anwender beim Surfen schützen.

Mit dem Scout-Browser können Anwender Online-Tracker blockieren, die ihre Bewegungen im Internet verfolgen. Ein eingebauter Phishing-Filter schützt vor schädlichen Websites, zudem ist beim Scout-Browser standardmäßig verschlüsseltes Surfen via HTTPS aktiviert. Aktualisierungen soll es bei jeder neuen Chrome-Version automatisch geben, um Sicherheitslücken keine Chance zu lassen. Die Filter und Schutzvorrichtungen im Scout-Browser will Avira laufend über zentrale "Blacklists" warten.

Security-Voreinstellungen verfügbar
Für eine einfache Balance zwischen Sicherheit und problemlosem Surfen gibt es in Aviras Scout-Browser zwei Voreinstellungen. Der Nutzer kann wahlweise im Safe Surfing Modus mit standardmäßig verbesserter Privatsphäre durchs Netz surfen oder im Safe and Private Modus selbst an den vielen kleinen Sicherheitsschrauben drehen, die der Browser anbietet.

Auf Privatsphäre bedacht war Avira auch bei der Auswahl des Suchanbieters für den Hochsicherheits-Browser. Hier habe man mit Cliqz einen Anbieter gewinnen können, der die Suchanfragen der User im Gegensatz zu anderen Suchmaschinen nicht protokolliert und für Reklame nutzt. Aviras Scout-Browser ist ab sofort kostenlos verfügbar und kann über diese Website heruntergeladen werden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden