Di, 16. Jänner 2018

500 Fans feierten

06.03.2017 14:51

"Orti" wird nun zum Paragleiter

Gänsehaut beim Empfang des WM-Bronzenen Philipp Orter im Afritzer Kultursaal. Auch Ski-Olympiasieger "Mothl" Mayer gratulierte dem Nordischen Kombinierer.

Bronze-Zeit in Kärnten! Nach Max Franz und Daniel Mesotitsch ließ sich nun auch Kombinierer Philipp Orter für seine WM-Bronzene im Teambewerb von Lahti feiern. Erst in der Nacht auf Sonntag heimgekehrt, ging’s für ihn im Afritzer Kultursaal gestern so richtig rund: Von 400 tobenden Leuten - darunter auch Ski-Ass Matthias Mayer - wurde "Orti" triumphal empfangen. Und bekam als eines von unzähligen Präsenten auch Paragleit-Flüge geschenkt! "Ich bin überwältigt - es ist bisher der Höhepunkt meiner Karriere", strahlte der einstige dreifache Junioren-Weltmeister.

Schon Donnerstag geht’s zum viertletzten Saison-Weltcup nach Oslo. "Vielleicht klappt’s erstmals mit den Top 5!" hofft "Orti".

Zuerst  gilt’s aber, den Party-Marathon zu überstehen: Heute schon wird der 23-Jährige in seinem Zweitwohnsitz, der Ramsau, erneut geehrt. Dazwischen muss der Red-Bull-Athlet aber büffeln - um sein erstes BWL-Semester an der Privatuni Seeburg abzuschließen.

Claudio Trevisan, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden