So, 22. Oktober 2017

Kummerspeck

06.03.2017 09:55

Barbra Streisand nimmt wegen Trump zu

Barbra Streisand hat ordentlich zugelegt, seit der Milliardär Donald Trump als US-Präsident ins Weiße Haus gezogen ist. Die Diva verkraftet eigenen Angaben zufolge die Morgennachrichten über Trump nicht und sei gezwungen, nach jeder Meldung Pancakes mit Ahornsirup zu essen.

Auf Twitter schreibt die Sängerin: "Ich nehme wegen Donald Trump zu. Ich starte den Tag mit Flüssigkeiten, aber nach den Morgennachrichten esse ich Palatschinken ertränkt in Ahornsirup! Trump hat Obama gerade vorgeworfen, seine Telefone angezapft zu haben. Es ist Zeit für noch einen Pfannkuchen."

Erst kürzlich veröffentlichte die 74-Jährige in der "Huffington Post" einen offenen Brief, in dem sie die US-Einwohner dazu aufforderte, aktiv zu werden und von ihren Rechten Gebrauch zu machen. In der Überschrift hieß es über den Präsidenten, er sei "ahnungslos, rücksichtslos, würdelos, kopflos und herzlos." Streisand erklärte: "Es ist unser Recht und unsere Verantwortung, unsere Freiheiten zu verteidigen und unseren Mitbürgern zu helfen. Wir hängen da alle gemeinsam drin." Weiter schrieb sie: "Ich kann keinen rassistischen, fremdenfeindlichen Sexisten respektieren, der uns mit seinem Verhalten alle gefährdet."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).