So, 19. November 2017

In Kambodscha dabei

07.03.2017 05:45

Angelina Jolie soll schon neuen Freund haben!

Kürzlich haben US-Medien spekuliert, dass Angelina Jolie mit Jared Leto anbandeln würde. Doch nicht der Schauspieler, sondern ein mysteriöser Mann begleitete die frisch von Brad Pitt getrennte Aktrice vor Kurzem mit ihren Kindern nach Kambodscha. Wie "RadarOnline" herausgefunden haben will, soll die 41-Jährige sich mit ihm über ihre gescheiterte Ehe hinwegtrösten.

Erst wenige Monate ist es her, als Angelina Jolie überraschend die Scheidung von Brad Pitt einreichte und das alleinige Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder beantragte. Doch offensichtlich hat sich die Schauspielerin schon längst über das Ehe-Aus hinweggetröstet. Das jedenfalls berichtet jetzt die US-Gossip-Seite "RadarOnline", die herausgefunden haben will, dass die Schauspielerin bei ihrem Trip nach Kambodscha anlässlich der Filmpremiere von "First They Killed My Father" nicht nur ihre Kinder, sondern auch einen mysteriösen Mann dabei hatte.

Der unbekannte Mann steht demnach der Familie sehr nahe und verbringt sehr viel Zeit mit ihnen. Den Zwillingen Vivienne und Knox habe er sogar schon Goldarmbänder geschenkt, heißt es weiter. Doch nicht nur mit den Kindern verstehe sich der Mann gut, sondern auch mit Angelina Jolie. Nach der Trennung von Brad Pitt hätten die beiden schon zarte Bande geknüpft.

Ihr neues Liebes-Glück wolle die Schauspielerin momentan noch geheim halten, berichtet die Promi-Plattform. Vor allem auch, weil sie die Reaktion von Pitt fürchte, so ein Insider: "Brad wird durch die Decke gehen, wenn er das herausfindet. Es wird ihm gerade mal so erlaubt, mit seinen eigenen Kindern zu sprechen. Dann nimmt Angelina sie mit um die halbe Welt und lässt irgendeinen Kerl Schmuckstücke für sie kaufen!"

Dennoch ist der Insider sicher: Jolies Strahlen in Kambodscha habe verraten, dass die 41-Jährige wieder glücklich vergeben sei. Wer der mysteriöse Mann jedoch ist, das bleibt momentan wohl Angelinas wohl gehütetes Geheimnis ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden