So, 21. Jänner 2018

Plötzliche Wehen

06.03.2017 09:49

Schreie in Wohnung: Frau entband alleine

Eine Oberösterreicherin hat am Sonntag die Polizei gerufen, weil sie aus einer Nachbarwohnung laute Hilfeschreie einer Frau hörte. Als die Beamten eintrafen, erlebten sie eine Überraschung: Eine 26-Jährige hatte mutterseelenallein ein Kind entbunden.

Nachdem die Anzeige eingegangen war, mussten die Beamten erst einmal die Wohnung suchen, aus der die Schreie gekommen waren, berichtete die oberösterreichischen Polizei. Schließlich machten sie diese aus und fanden im Inneren die 26-Jährige mit ihrem Baby.

Die Frau hatte offenbar plötzlich Wehen bekommen, dann dürfte alles sehr rasch gegangen sein. Die Nachbarin griff daraufhin erneut zum Telefon und holte diesmal die Rettung, die Mutter und Kind ins Spital brachte. Der kleine Noah und seine Mama sind wohlauf.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden