Di, 16. Jänner 2018

Praktikum

06.03.2017 08:00

Der Sommerjob 2017

Die Tourismusregion Klopeiner See vergibt den wohl heißesten Sommerjob des Jahres: Als Social Media-Praktikant geht es mit Dienst-Vespa und Handy durch die Region.

Noch bis 12. April können sich junge Kärntner, die sich mit Social Media beschäftigen, bei der Tourismusregion Klopeiner See/ Südkärnten als Sommerpraktikant bewerben. "Die Aufgabe unseres Praktikanten ist es, viele sportliche Abenteuer und Events in der Region zu erleben und darüber in den sozialen Netzwerken zu berichten", erklärt Daniel Orasche, Geschäftsführer der Tourismusregion: "Damit auch ordentlich gearbeitet werden kann, stellen wir unseren jungen Kollegen für die Dauer des Praktikums auch eine eigene Vespa sowie ein Smartphone zur Verfügung."

Außerdem winke ein attraktives kollektivvertragliches Gehalt und man habe die Ehre, an einem der schönsten Plätze in Österreich zu arbeiten.

Orasche: "Junge Leute verbringen täglich rund zwei Stunden in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram und sind auf diesem Gebiet richtige Experten. Deshalb geben wir jungen und kreativen Köpfen den nötigen Freiraum und bieten mit unserem Social Media-Praktikum eine interessante Aufgabe in den Sommermonaten."

HIER das offizielle Stelleninserat des Sommerjobs 2017:

Alexander Schwab, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden