Do, 18. Jänner 2018

27.10.2006 16:20

Der Neid auf 800 Euro

Das freie Wort
"Dick sein vor lauter Armut. Dick sein vor lauter Hunger." Was für ein blühender Unsinn! Die billigste Chips-Packung ist teurer als ein ordentliches Essen, das man selbst zu Hause macht. Junk-food ist eine teure Angelegenheit, offenbar können die Leute nicht rechnen. Ich wundere mich oft, dass die angeblich so armen Österreicher ständig mit einer Pizza oder einem Burger in der Hand herumrennen. Sie bräuchten nur normal einkaufen zu gehen, sich an den Herd zu stellen und ein normales Essen zu kochen, dann hätten sie weder gesundheitliche noch finanzielle Probleme. Wenn man es allerdings als Zeichen der Armut ansieht, sich nicht ständig fertiges Essen kaufen zu können, waren alle früheren Generationen arm.

800 Euro Grundsicherung für alle abzulehnen, hat daher nichts mit Neid zu tun, sondern mit dem puren Unwillen, faule, dumme Menschen, die sich nicht um ihre Gesundheit kümmern, zu unterstützen.




Dr. Margit Kraker, per E-Mail
erschienen am Sa, 28.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden