Mi, 22. November 2017

Bellew siegte

05.03.2017 08:24

Außenseiter schlug Box-“Großmaul“ Haye k.o.!

Außenseiter Tony Bellew hat am Samstag in der Londoner O2-Arena in einem Box-Schwergewichtskampf den früheren WBA-Weltmeister David Haye überraschend in der elften Runde durch k.o. besiegt. Nachdem Haye im Duell der beiden Engländer zum zweiten Mal zu Boden gegangen war, flog aus seiner Ecke das Handtuch. Der Favorit war durch eine Knöchelblessur gehandicapt und forderte einen Retourkampf ein.

Der 36-jährige Haye, der vor dem Kampf angekündigt hatte, seinen Gegner in die Welt der Schmerzen zu schicken, hält nun bei 28 Siegen und drei Niederlagen. Beim 34-jährigen Bellew sind es 29 Erfolge, zwei Niederlagen und ein Remis. Sein Promoter Eddie Hearn kündigte nach dem Kampf an, dass sein Schützling nun auf einen WM-Titel losgehen werde. Bellew hatte sich im Vorjahr den WBC-WM-Titel im Cruisergewicht geholt und war für den Kampf gegen Haye in das Schwergewicht aufgestiegen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden