Mi, 17. Jänner 2018

27.10.2006 16:20

Bombendroher in Wien

Das freie Wort
Zu dem Vorfall mit der Bombendrohung an "Austrian Airlines" in Wien wäre Folgendes zu sagen: Der "eingespritzte" Deutsche kann sich glücklich schätzen, dass er diesen Unfug in einem "Humanland" wie Österreich "verbrochen" hat.

In den USA wäre er sofort eingesperrt worden und hätte nicht so bald wieder "freie Luft" geatmet. Wegen solche Idioten wird das Fliegen täglich kontrollierter und komplizierter.




Harald Wührer, Villach
erschienen am Sa, 28.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden