Do, 19. Oktober 2017

Alle Reaktionen

04.03.2017 22:49

Lauda zu Hirscher: „Kann man nicht besser machen!“

Reaktionen auf den sechsten Weltcup-Gesamtsieg in Serie von Marcel Hirscher, den dieser mit dem Riesentorlauf-Sieg am Samstag in Kranjska Gora vorzeitig fixiert hat!

Annemarie Moser-Pröll (mit sechs Weltcup-Gesamtsiegen Rekordhalterin bei den Damen): "Es ist einfach unvorstellbar, was Marcel Hirscher leistet. Er ist einfach der Größte seiner Zeit. Sechster Gesamtweltcup-Sieg - das ist ein Wahnsinn."

Karl Schranz (Österreichs erster Gesamtsieger im alpinen Ski-Weltcup): "Seine Fitness und seine Akribie sind bewundernswert. Hirscher macht alles total professionell und gut überlegt. Er will immer, dass alles perfekt ist."

Franz Klammer (Abfahrts-Olympiasieger 1976): "Unglaublich! Mich beeindrucken vor allem die Konstanz und der Wille von Hirscher, dass er das jedes Jahr mit so einer Souveränität schafft. Er ist schneller, sicherer und auch fitter als alle anderen. Und er lässt sich auch durch kleinere Rückschläge wie dritte, vierte Plätze, die für ihn ja schon Rückschläge sind, nicht drausbringen. Im Laufe des Jahres gehen ihm deshalb immer die Gegner aus."

Niki Lauda (dreifacher Formel-1-Weltmeister): "Unglaublich, das kann man nicht besser machen."

Sportminister Hans Peter Doskozil: "Marcel Hirscher ist einfach die uneingeschränkte Nummer eins im alpinen Skisport. Der sechste Gesamtweltcupsieg setzt neue Maßstäbe in der Skigeschichte. Ich gratuliere diesem Ausnahme-Sportler, allen Trainern, Betreuerinnen und Betreuern sowie allen Funktionären zu dieser einzigartigen Leistung."

Bundespräsident Alexander Van der Bellen: "Sechs Mal hintereinander den Gesamtweltcup zu gewinnen, ist eine großartige, bisher unerreichte Leistung. Dazu muss man ein Ausnahme-Könner sein. Ich gratuliere […] dazu sehr, sehr herzlich."

Bundeskanzler Christian Kern: "Zum sechsten Mal hat Marcel Hirscher den Gesamtweltcup gewonnen. Beeindruckende Leistung, lieber Marcel, ich gratuliere Dir herzlich! Ganz Österreich ist stolz auf Dich!"

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel: "Das ist eine Superleistung. Bisher hat der Girardelli fünf Weltcupsiege, aber nicht fünf hintereinander. Er hat jetzt sechs hintereinander, das ist eine außerordentliche Leistung, das kann man nicht hoch genug einschätzen. Man hat ihn scheinbar gefragt, wie lange der Rekord hält, es war eine gute Antwort: mindestens die nächsten sechs Jahre. Aber ich glaube, der hält schon länger, so Ausnahme-Athleten gibt es nicht jedes Jahr."

Hirscher-Trainer Michael Pircher: "Da muss sich schon einer anstrengen, dass er das nachmacht. Ich habe heute noch nicht damit gerechnet, dass es sich dann für andere auch rechnerisch nicht mehr ausgeht. Auf der Anzeigentafel habe ich es gesehen, es reicht! Nun brauchen wir nicht mehr rechnen. Herrlich!

ÖSV-Herren-Rennsportleiter Andreas Puelacher: "Er ist der beste Skifahrer, der weltbeste Skifahrer. Wenn du sechsmal hintereinander den großen Pokal gewinnst, was willst du da noch sagen. Er ist verletzungsfrei geblieben, hat taktisch alles richtig gemacht, war körperlich immer auf einem sehr, sehr hohen Niveau. Skitechnisch und so brauchen wir überhaupt nicht reden, das passt sowieso. Er hat immer die richtige Antwort bei der Materialabstimmung auf die Schneebedingungen gefunden - über diesen ganzen Zeitraum."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).