Fr, 17. November 2017

Premier League

04.03.2017 21:10

Arnautovic schießt Stoke per Doppelpack zum Sieg!

Mit seinem zweiten Doppelpack innerhalb von 50 Tagen hat ÖFB-Teamkicker Marko Arnautovic seinen englischen Klub Stoke City zu einem 2:1-Heimsieg über Middlesbrough geschossen. Es war aber nicht der einzige rot-weiß-rote Premier-League-Torjubel an diesem Samstag: Auch Christian Fuchs steuerte einen Treffer beim 3:1-Erfolg des abstiegsgefährdeten Titelverteidigers Leicester City gegen Hull bei.

Besonders schön war das 1:0 durch Arnautovic, der sich einen hohen Ball in den Strafraum bedrängt durch zwei Gegenspieler herunternahm, die beiden ebenso aussteigen ließ wie Middlesbrough-Goalie Victor Valdes und dann über die zurückeilenden Defensivleute einschoss (29.). Kurz vor der Pause erhöhte der Wiener nach Vorarbeit von Peter Crouch auf 2:0 (42.) und fixierte damit auch den Endstand. Es war das fünfte Liga-Tor bzw. bereits der zweite Doppelpack des 27-Jährigen in dieser Saison, am 14. Jänner hatte Arnautovic auch beim 3:1 gegen Sunderland doppelt getroffen. Insgesamt gelangen ihm in der englischen Liga bisher vier Doppelpacks, in der vergangenen Saison hatte er auch gegen Manchester City (2:0 am 5. Dezember 2015) zweimal gejubelt.

Fuchs trifft bei zweitem "Foxes"-Sieg in Folge
Fuchs, dessen Team zu Hause früh in Rückstand geraten war, brachte die "Foxes" mit dem Ausgleich nach Pass von Jamie Vardy wieder zurück (27.) ins Spiel, Riyad Mahrez (57.) sowie ein Eigentor von Tom Huddlestone (91.) besiegelten das Schicksal von Hull und machten den zweiten Leicester-Sieg in Folge perfekt. Für den trudelnden Champion in der laufenden Saison ein Novum. Ausgerechnet in den ersten beiden Spielen nach der Entlassung von Meistertrainer Claudio Ranieri gelang das nun. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt fünf Punkte. Kein Erfolgserlebnis konnte Sebastian Prödl, am Samstag dritter Österreicher im Einsatz, verbuchen. Der ÖFB-Teamverteidiger unterlag mit Watford 3:4 im Heimspiel gegen Southampton.

Liverpool besiegt Arsenal 3:1
Liverpool verbesserte sich später am Abend zumindest vorerst auf Tabellenplatz drei. Die "Reds" gewannen den Schlager an der Anfield Road gegen Arsenal mit 3:1 und brachten sich mit ihrem zweiten Sieg aus den jüngsten acht Liga-Partien im Kampf um eine Champions-League-Teilnahme wieder in eine gute Position. Die Treffer für die Hausherren erzielten Roberto Firmino (9.), Sadio Mane (40.) und Georginio Wijnaldum (91.), das Ehrentor der Gäste gelang Danny Welbeck (57.). Die "Gunners" kassierten damit ihre vierte Niederlage in den vergangenen sechs Bewerbspartien.

Die Ergebnisse der 27. Runde:
Samstag
Manchester United - Bournemouth 1:1
Leicester City - Hull City 3:1
Stoke City - Middlesbrough 2:0
Swansea City - Burnley 3:2
Watford - Southampton 3:4
West Bromwich - Crystal Palace 0:2
Liverpool - Arsenal 3:1
Sonntag
Tottenham Hotspur - Everton 3:2
Sunderland - Manchester City 0:2
Montag
West Ham - Chelsea (21 Uhr)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden