So, 21. Jänner 2018

Tragischer Unfall

27.10.2006 18:26

45-jähriger Slowake von Lkw getötet

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Freitag auf der Stockerauer Schnellstraße (S 5) ereignet. Beim Versuch, die Ladung auf seinem am Pannenstreifen abgestellten Pkw-Anhänger zu sichern wurde ein 45-jähriger Slowake von einem vorbeifahrenden Lkw erfasst und getötet.

Gegen 8.30 Uhr musste der Lenker des Pkw, ein 58-jähriger Wiener, auf seiner Fahrt in Richtung Krems an der Donau am Pannenstreifen der S 5 anhalten, um Teile der Ladung festzuzurren. Der Beifahrer stieg aus dem Fahrzeug und machte sich an die Arbeit, wurde dabei aber von einem nachkommenden Lkw-Zug gerammt. 

Der Slowake wurde zuerst vom Zugfahrzeug erfasst und gegen den abgestellten Pkw geschleudert. Danach krachte der Mann gegen den Sattelaufleger des Lkw und wurde im Rahmen des Anhängers eingeklemmt. Die Feuerwehr Stockerau und das Rote Kreuz leisteten sofort Erste Hilfe.

Trotz des raschen Eintreffen des Notarztes und eines Rettungshubschraubers verstarb der schwer Verletzte noch an der Unfallstelle.

Foto: „Krone“-Leserreporter Thomas Weigensam

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden