Di, 23. Jänner 2018

Ungewollter Zusatz

27.10.2006 13:05

44 Prozent der MP3-Player werden nicht genutzt

Egal ob im Handy, in der Uhr oder in der Digitalkamera: In fast jedem Gerät schlummert mittlerweile auch ein MP3-Player. Vollkommen überflüssig, wie eine Studie von TNS Infratest jetzt belegt. Denn: 44 Prozent aller MP3-Player werden schlichtweg nicht genutzt.

Fast jeder hat einen, doch nur wenige nutzen ihn. So das Ergebnis von TNS Infratest zur Nutzung von MP3-Playern in Deutschland. Von den 2.000 telefonisch befragten MP3-Player-Besitzern nutzen nur 56 Prozent ihren Player regelmäßig. Die restlichen 44 Prozent lassen ihre Musik-Player, vor allem die beispielsweise in Handys als Zusatzfunktion verbauten Geräte, lieber in der Ecke verstauben.

Nach wie vor sehr beliebt sind die Player allerdings bei der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen: Jeder Zweite nutzt die Geräte gut eineinhalb Stunden am Tag. Bei den über 30-Jährigen Nutzern sind es nur noch 49 Minuten Nutzung pro Tag.

Das wohl erstaunlichste Ergebnis der Umfrage: Frauen verbringen mit 95 Minuten deutlich mehr Zeit als die sonst so technikaffinen Männer mit den MP3-Playern. Männer greifen durchschnittlich nur eine Stunde am Tag zum Gerät.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden