Mo, 18. Dezember 2017

Kesselspitze

03.03.2017 16:59

"Blacky" ist immer dabei

Bergretter Stefan Schretter führt als Alpenvereins-Skitourenguide in die Berge und sein Hund ist mit dabei.

In der Freizeit zieht es Stefan Schretter ständig in die Höhe und zu Hause in Radenthein in den Nockbergen gibt es wohl keinen Gipfel, auf dem der 42-Jährige noch nicht oben war. Die "Krone" nahm der Bergretter und ausgebildete Bergwanderführer mit auf die 2361 Meter hohe Große Kesselspitze in die Radstädter Tauern: "Ich verspreche Pulverschnee vom Feinsten!", hatte der Skitourenguide den drei Radentheiner Alpenverein-Mitgliedern und der "Krone" angekündigt.

Ausgangspunkt der Tour ist ein Parkplatz vor der Taurachbrücke kurz vor Obertauern. Entlang eines Forstweges geht es hinauf auf die verschneite Gastalm. Mit dabei ist Schretters Border Terrier. "Blacky‘ war mit mir bereits am Glockner", erzählt der Radentheiner beim Aufstieg Richtung Gipfel, während der Hund brav der Aufstiegsspur folgt.

Dafür gibt es für den Vierbeiner nach einem kräftigen Berg Heil auch eine Portion Trockenfutter und eine Schüssel Wasser auf dem Gipfel. Und für die Tourengeher eine herrliche Pulverschneeabfahrt. Guide Stefan hat nicht zu viel versprochen. Nächstes Mal will ich wieder mit.

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).