Di, 24. April 2018

Staffel-Langlauf

03.03.2017 14:39

Norwegens Herren holen neuntes WM-Gold in Serie

An Norwegens Herren-Langlaufstaffel war auch bei der WM in Lahti kein Vorbeikommen. Didrik Tönseth, Niklas Dyrhaug, Martin Johnsrud Sundby und Finn Haagen Krogh eroberten am Freitag über 4 mal 10 Kilometer die neunte Goldmedaille für Norge in dieser Disziplin in Serie. Krogh hielt im Finish Doppel-Weltmeister Sergej Ustjugow um 4,6 Sekunden auf Distanz.

Die Norweger dominieren in der Herren-Staffel seit 2001, zuletzt waren sie in Ramsau 1999 von einem ÖSV-Quartett auf den zweiten Platz verwiesen worden. Die Vorentscheidung fiel auf dem dritten Abschnitt, als Johnsrud Sundby 17 Sekunden Vorsprung auf Alexej Tscherwotkin herausholte. Der Junioren-Weltmeister war erst tags zuvor per Bahn nach Finnland gereist. Ustjugow versuchte als Schlussmann vergeblich, zu Krogh aufzuschließen. Der Dritte des Skiathlons hielt dem Champion erfolgreich dagegen.

Den Vierkampf um Bronze entschied mit Respektabstand von mehr als zweieinhalb Minuten Schweden für sich. Der Finne Matti Heikkinen verhaspelte sich in der Schlusskurve (Rang 5), Calle Halfvarsson durfte über den dritten Platz jubeln. Den hätte ihm aber beinahe noch der Schweizer Curdin Perl (+0,2 Sekunden) weggeschnappt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
70-jährig gestorben
Frankreich trauert um Ex-Teamchef Henri Michel
Fußball International
Großes Rätselraten
Hebel am Lenkrad: Trickst Ferrari-Star Vettel?
Motorsport
Vor CL-Halbfinale
Bayern-Training ohne Alaba: Fehlt er gegen Real?
Fußball International
EL-Hit gegen Marseille
„Über 60.000 Anfragen“: „Bullen“-Arena ausverkauft
Fußball International
„Gestrandeter Wal“
Freundin von Englands Shootingstar übel beleidigt
Fußball International
Kurioser Zwischenfall
Drei Spieler verletzen sich bei einem Torschuss
Fußball International

Für den Newsletter anmelden