Mi, 13. Dezember 2017

Sa., 22.45, ORF 2

03.03.2017 12:40

Seltsame Wege der Liebe: Juhnke-Witwe bei Vera

Schicksalsschläge und wie man mit ihnen lebt und sie meistert, sind wieder Thema, wenn Vera Russwurm in zehn neuen Folgen (ab Samstag, 22.45 Uhr, ORF 2) zum Gespräch bitte. Und gleich in der ersten Sendung der neuen Staffel hat sie eine Frau zu Gast, die viel zu erzählen weiß: Susanne Juhnke, Witwe des 2005 verstorbenen Schauspielers und Entertainers Harald Juhnke.

Die Liebe endete nicht mit seinem Tod - so Susanne Juhnke, die elf Jahre nach seinem Ableben über ihre schönen Erinnerungen spricht, aber auch über die schwierigen Jahre, als ihr Mann durch die Folgen seiner Alkoholsucht und einer Demenzerkrankung ein anderer Mensch wurde. Lange habe sie mit sich gehadert, "wie viele Details ich preisgeben möchte, ohne seine Würde zu verletzen." Aber es geht ihr vor allem darum, anderen Betroffenen Mut zu machen.

Das möchte auch Horst Joachimbauer, der mit 29 Jahren an Morbus Hodgkin erkrankte und die Prognose war äußerst schlecht. Doch seit 2003 ist er gesund: "Ich bin ein Beispiel dafür, dass man wieder aufstehen kann".

Eine schöne Liebesgeschichte rundet diese Ausgabe ab: Nach 50 Jahren trifft Ingrid Wamprechtshammer ihre Jugendliebe Peter Mairinger wieder. Viel ist seither geschehen, doch die Liebe ist noch da.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden