Do, 19. April 2018

Sexuelle Vorlieben

27.10.2006 11:09

Robbie steht auf Sex an öffentlichen Orten

Dass Mister Robbie Williams gerne mal seinen Allerwertesten der Öffentlichkeit zeigt, ist kein Geheimnis mehr. Jetzt hat der Superstar aber zugeben, vor den Augen anderer auch gerne mehr zu zeigen als das Hinterteil: Robbie steht nämlich auf Sex an öffentlichen Orten!

Auslöser für diese sexuelle Vorliebe sei sein damaliger Alkohol- und Drogen-Missbrauch gewesen. Aufgrund der exzessiven Nutzung habe der Star all seine Hemmungen verloren und die Lust am Kick beim Liebesspiel entdeckt. Robbie: "Ich hatte bereits Sex in Zügen, Flugzeugen und Wein-Bars. Auch ein paar Parkplätze waren mit dabei."

Im Gespräch mit dem "More Magazine" hat Robbie auch gleich verraten, mit wem er denn gerne mal intim werden würde: Popstar Madonna stünde ganz oben auf seiner Liste. Beim Fernschauen bekäme Robbie oft Lust auf eine dieser Promi-Frauen. "Madonna ist eine von ihnen", so Robbie.

Für Aufregung ganz anderer Art sorgt Robbie derzeit bei zahlreichen Behindertenverbänden. Grund ist eine Zeile aus "Rudebox", der ersten Singleauskopplung zum gleichnamigen Album: Robbie fordert darauf seine Fans auf, "so zu tanzen, als hätten sie bei den Special Olympics Gold geholt".

Zwar wurde das Lied fürs Radio schon um den Zusatz "Special" gekürzt, geistig behinderte Menschen, die um gesellschaftliche Anerkennung kämpfen, dürfte das jedoch kaum zufrieden stellen. Auch Robbies über einen Sprecher verlautbarte Entschuldigung kommt da ein wenig spät: Er liebe Sport jeglicher Art und bewundere Menschen mit Lernschwäche.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden