Mo, 23. April 2018

NHL-Eishockey

27.10.2006 11:29

Vaneks Sabres brechen Saisonstart-Rekord

Die Buffalo Sabres haben am Donnerstag mit dem heimischen Eishockey-Jungstar Thomas Vanek Geschichte geschrieben. Die Sabres fertigten in New York die Islanders mit 3:0 ab und stellten mit dem zehnten Sieg im zehnten Saisonspiel den NHL-Startrekord ein. Mit einem Erfolg am Samstag gegen die Atlanta Thrashers könnten die Sabres den Rekord der Toronto Maple Leafs aus der Saison 1993/94 auslöschen.

Ales Kotalk im Powerplay (7.), Maxim Afinogenow (25.) und Jason Pominville (44.) erzielten in New York die Tore der Sabres, während Goalie Ryan Miller hinten mit 29 abgewehrten Torschüssen sein Tor rein hielt. „Wir haben schon vor der Saison gewusst, dass wir eine starke Mannschaft mit guten Torhütern haben. Aber so einen Start hat sich sicher keiner erwartet“, sagte Vanek.

Der Steirer, der in den vorangegangenen 4 Partien 5 Tore und 5 Assists verbucht hatte, ging diesmal leer aus, er stand aber beim 2:0 auf dem Eis und festigte damit seine Führung in der Plus/Minus- Wertung der gesamten NHL. Der 22-jährige Stürmer hält nun bei +12, will diese Statistik aber nicht überbewerten. „Es gehört auch Glück dazu“, so Vanek.

Matchwinner im Nassau Coliseum waren diesmal aber andere. Miller blieb in der ersten Minute gegen Shawn Bates erfolgreich und ließ sich nach dem Weckruf für die Mannschaft auch nicht mehr bezwingen. „Es ist eine wahnsinnige Leistung. Es hat schon im Trainingscamp begonnen und hat uns dorthin geführt, wo wir jetzt stehen“, erklärte Trainer Lindy Ruff.

Superstar Jaromir Jagr hatte die Buffalo Sabres bereits nach der 4:7-Niederlage seiner New York Rangers über alle anderen Teams gestellt. Sie hätten das Spiel unter den neuen Voraussetzungen nach dem „salary cap“ revolutioniert. „Wenn sie so weiter spielen, gewinnen sie 80 Partien. Sie haben die Liga verändert“, sagte Jagr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International
Schmelzer auf Tribüne
Klares Signal von Stöger: BVB-Kapitän degradiert!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden