Di, 21. November 2017

WM-Gold für Kraft

02.03.2017 22:32

„So ein wilder Hund!“

"Einfach nur sensationell." Auch Stefan Krafts Papa Rene war gestern fast sprachlos. Als der Doppel-Weltmeistertitel seines 23-jährigen Sohnes in Lahti feststand, ging im Elternhaus des Superadlers in Goldegg im Salzburger Pongau die Post ab.

Mama Margot, Freundin Marisa, die Großeltern und die Tante, die vorm Fernseher mitfieberten, machten Luftsprünge, genehmigten sich einen Sieger-Whisky!

"Dass er so durchzieht, ist unglaublich. Er ist so ein wilder Hund, extrem willensstark", meinte Rene Kraft, der bei der ÖBB in Bischofshofen angestellt ist. Und gestern ganz normal bis halb fünf arbeitete.

Gute Jause mit Salzburger Bier
Wie auch Stefans Freundin Marisa, die Krankenschwester ist und heute eine große Prüfung hat. Mama Margot hatte kurz überlegt, nach Stefans erstem Titel doch nach Finnland zu reisen. Der Plan wurde im Familienrat aber wieder verworfen. "4000 Euro für drei, vier Tage auszugeben, zahlt sich nicht aus. Da feiern wir lieber zu Hause. Bei einer guten Jause und mit Salzburger Bier", so Rene Kraft. Der Sohnemann kommt ja Sonntag wieder heim mit viel "goldenem" Übergepäck!

Herbert Struber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden