Mi, 17. Jänner 2018

Sport

02.03.2017 19:15

Play-off-Torjäger riechen auch schon wieder Lunte

Nach Latusa drückten Tom Raffl und Trattnig für die Eis-Bullen ab, die sich heute in der Eisarena gegen Graz bereits Matchpucks reservieren können.

Wir haben so viele Sieger im Team, so viel Erfahrung", führte Thomas Raffl nach dem zweiten Viertelfinalsieg in Graz Bulls-Vorzüge ins Treffen. Apropos treffen: Beim 4:1 netzte der Hüne zum 25-mal (62 Spiele) wie auch Kapitän Trattnig ein, in Spiel eins drückte auch Latusa, der heute seine 100. Play-off-Partie bestreitet, ab somit haben drei der vier besten Salzburger Torschützen der K. o.-Phase (siehe Datenkasten oben) bereits wieder gescort. Nur Duncan ging gegen die 99ers wie die gesamte Saison noch leer aus. Für eine Feier-Marke sorgte Mittwoch Hughes der Kanadier schrieb seinen 600. Scorerpunkt in der EBEL an.

Tore, Punkte sind nur eine Seite, Tempo und Kombinationen die andere. Mit denen setzen die Bulls Graz mächtig zu. "Unsere Underdog-Rolle geht immer weiter runter", stöhnte Thomas Pöck. Beach ist nach seiner Ein-Spiel-Nachdenkpause wieder 99ers-Torhoffnung.

Den Bulls winkt nach dem Serien-2:0 heute in der Eisarena bereits für Sonntag ein Matchpuck. "Wir brauchen noch zwei Siege. Voriges Jahr lagen wir gegen KAC nach 2:0 plötzlich 2:3 hinten", mahnt Trattnig. Überheblichkeit hat keinen Platz.

Protest, ohne Aussicht auf Erfolg, legte Innsbruck gegen das 4:3 n. V. ein. Kurz vorm Wiener Siegtor waren gleich sieben Caps-Feldspieler auf dem Eis . . .

Robert Groiß, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden