Di, 21. November 2017

Start am 9. März

02.03.2017 13:43

Welcher Promi hat das Zeug zum „Quizmaster“?

Die vorabendliche Showreihe "Quizmaster" bekommt, wie berichtet, ab 9. März einen prominenten Ableger um 20.15 Uhr im Hauptabendprogramm von ServusTV: Dann quizzeln heimische Stars bei Andi Moravec, der dabei seinen Einstand als Quizmaster-Gastgeber feiert, für den guten Zweck.

Vier Ausgaben sind vorerst geplant, am Mittwoch begannen die Aufzeichnungen in den Wiener Interspot-Studios, wo den Promi-Kandidaten der ersten Runde Überflieger Toni Innauer, Moderatorin Nicola Löwenstein, Schauspieler Nicole Beutler, Kristina Sprenger und Cornelius Obonya die Nervosität ins Gesicht geschrieben stand:

Grausbirnen steigen Obonya rund um das Thema Sport auf: "Nicht, weil ich so unsportlich bin", lacht er, "sondern weil mich das nicht so interessiert", ortet seine Stärken dafür "in Politik und Geschichte".

Auch bei Nicole Beutler macht sich Anspannung bemerkbar: "Richtig peinlich wäre es, wenn man sich einbildet, die richtige Antwort zu haben und völlig daneben ist!" Insgesamt werden in den vier Shows 100.000 Euro für einen guten Zweck ausgespielt.

In den weiteren Sendungen stellen u. a. Comedian Alex Kristan, Filmproduzent Otto Retzer und Kabarettistin Angelika Niedetzky ihr Wissen unter Beweis.

Stefan Weinberger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden