Fr, 17. November 2017

„Anderes wichtiger“

02.03.2017 11:08

Heike Makatsch hatte früher Angst vorm Älterwerden

Die 45-jährige Schauspielerin Heike Makatsch verriet im Interview mit der "Gala", dass das Älterwerden ihr früher Angst machte. Heute sieht sie das Ganze jedoch gelassener, da sie weiß, dass man sich mit dem Alter auch weiter entwickelt.

Makatsch erklärt einer "Bang News"-Meldung zufolge: "Damals habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie es wohl ist, wenn ich mit 30 eine der Ältesten in der Disco bin. Doch das Bedürfnis in die Disco zu gehen, wurde mit den Jahren immer kleiner."

Heute zieht die ehemalige Viva-Moderatorin drei Kinder groß und kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Die "Baustellen", die ihr früher Probleme bereiteten, konnte sie im Laufe der Jahre erfolgreich hinter sich lassen, wie sie weiter verrät: "Mit dem Alter verschieben sich die Prioritäten. Mir sind mittlerweile andere Dinge wichtig als früher."

In den späten 90ern und frühen 00ern war die Darstellerin mit dem "James Bond"-Darsteller Daniel Craig liiert. Danach folgte eine Beziehung mit dem Tomte-Frontmann Max Schröder. Heute ist Makatsch in einer glücklichen Beziehung mit ihrem Schauspielkollegen Trystan Pütter. Probleme mit dem Älterwerden hat sie auf keinen Fall mehr, denn sie beteuert, dass sie sich in ihrer Haut nie wohler fühlte. Makatsch erzählt: "Ich würde sagen, dass ich mich gerade sehr gut fühle, es ist alles sehr rund."

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden