Di, 17. Oktober 2017

Premier League

27.02.2017 23:03

Leicester in erstem Spiel nach Ranieri mit Sieg

Leicester City hat im ersten Spiel nach dem Rauswurf von Meister-Trainer Claudio Ranieri den ersten Sieg in der englischen Premier League nach zuletzt fünf Niederlagen ohne ein erzieltes Tor eingefahren. Der Klub von Christian Fuchs besiegte am Montag Liverpool vor eigenem Publikum mit 3:1 und liegt damit als 15. zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz.

Die Treffer für die "Foxes" erzielten Jamie Vardy (28., 60.) und Danny Drinkwater (39.), Philippe Coutinho gelang für die Gäste nur noch das Ehrentor (68.). Fuchs spielte bei den Siegern durch und bereitete das zwischenzeitliche 3:0 durch Vardy per Maßflanke mit seinem schwächeren rechten Fuß vor. Liverpool droht nun als Fünfter den Anschluss an die Champions-League-Plätze zu verlieren.

Vor dem Spiel wurde noch einmal Ranieri gefeiert - viele Zuschauer trugen Gesichtsmasken mit dem Konterfei des Italieners oder hielten Schilder mit der Aufschrift "Grazie Claudio" in die Höhe, dazu mischten sich auch Missfallenkundgebungen wegen der umstrittenen Beurlaubung des 65-Jährigen. Anstelle von Ranieri saß dessen ehemaliger Assistent Craig Shakespeare auf der Bank.

Ergebnisse der 26. Runde
Samstag
Southampton - Arsenal verschoben
West Bromwich - Bournemouth 2:1
Chelsea - Swansea City 3:1
Crystal Palace - Middlesbrough 1:0
Everton - Sunderland 2:0
Hull City - Burnley 1:1
Watford - West Ham 1:1
Sonntag
Tottenham Hotspur - Stoke City 4:0        
Manchester City - Manchester United verschoben
Montag
Leicester City - Liverpool 3:1

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden