Do, 26. April 2018

Atomstreit

25.10.2006 22:33

Rice fordert sofortige Sanktionen gegen den Iran

Im Atomstreit mit dem Iran hat US-Außenministerin Rice sofortige Sanktionen durch den UNO-Sicherheitsrat gefordert. Für die internationale Staatengemeinschaft sei es eine Frage der Glaubwürdigkeit, "jetzt" eine Resolution zu verabschieden, die den Iran für seine "Missachtung" zur Verantwortung ziehe, sagte Rice am Mittwoch vor der Heritage Foundation, einer konservativen Denkfabrik in Washington.

Den UNO-Vetomächten liegt ein erster Entwurf für eine neue Resolution des Sicherheitsrats vor.

Der von Großbritannien, Frankreich und Deutschland in enger Abstimmung mit den USA ausgearbeitete Entwurf sieht nach Angaben von UNO-Diplomaten wirtschaftliche Strafmaßnahmen vor, verzichtet aber auf die Androhung militärischer Gewalt. Die Veto-Mächte und Deutschland könnten sich demnach bereits am Donnerstag zu ersten Beratungen über den Entwurf treffen. Washington und Moskau rechnen jedoch damit, dass sich die Debatten über Wochen hinziehen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden