Sa, 25. November 2017

Arnie postet Video

27.02.2017 13:11

Bill Paxton: Stars gedenken „großartigem Kollegen“

Der US-amerikanische Darsteller Bill Paxton, bekannt aus Hollywoodfilmen wie "Terminator", "Aliens - Die Rückkehr", "Apollo 13" und "Titanic", ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Der gebürtige Texaner, der seine Hollywoodkarriere in der Kostümbild-Abteilung begann, spielte in 40 Jahren in mehr als 90 Filmen und Fernsehproduktionen mit. Zahlreiche Hollywoodgrößen, darunter Arnold Schwarzenegger, gedenken dem Schauspieler und Regisseur in mitfühlenden Postings.

Tom Hanks, der mit Paxton 1995 in dem Filmdrama "Apollo 13" zu sehen war, bezeichnet Paxton als "... wundervollen Mann. Ein wundervoller Mann ...".

Auch Arnold Schwarzenegger gedenkt seinem Schauspielkollegen in einem Video auf Facebook. Paxton sei am besten in seiner Rolle als Bill gewesen: "ein großartiger Mensch mit großem Herzen". Schwarzenegger und er hatten im Jahr 1984 gemeinsam im späteren Welterfolg "Terminator" mitgespielt und waren, zehn Jahre später, auch mit "True Lies" erfolgreich:

Helen Hunt, die mit Paxton im Katastrophenfilm "Twister" zu sehen war, würdigt ihren Kollegen als "talentierten Mann":

Auch Elijah Wood findet nur mitfühlende Worte für den 61-Jährigen. Er stellt Paxton als liebenswürdigen, gütigen Menschen dar und sei sehr traurig über diesen Verlust.

Bella Thorne, die in der Fernsehserie "Big Love" eine von Paxtons Töchtern gespielt hatte, dankt ihrem TV-Serienvater für dessen Liebe.

Das ehemalige Model Chloë Sevigny, ebenfalls in "Big Love" zu sehen, würdigt ihren "Partner, Beschützer, Freund, Feind, Vater, Ehemann, Bruder [und] Sohn". "Rest in Power", beendet sie ihr Instagram-Posting.

Aaron Paul, der durch seine Rolle als Jesse Pinkman in der Fernsehserie Breaking Bad bekannt wurde, bezeichnet Paxton als einen der großartigsten Menschen, den er je getroffen hatte. "Bill, I love you", beendet er seinen berührenden Tweet.

Zoe Saldana arbeitete mit Paxton gemeinsam an der Independent-Produktion "Haven" und beschreibt Paxton als freundlich, aufmerksam und bescheiden. Der Schauspieler hätte ihr viel beigebracht.

Zahlreiche weitere Stars verleihen in sozialen Medien wie Twitter, Facebook und Instagram ihrer Trauer mit dem Hashtag "billpaxton" Ausdruck. Paxton hinterlässt eine Ehefrau und zwei Kinder.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden