Fr, 24. November 2017

Fußball-Geschichte

27.02.2017 09:11

Unglaublich! 50-jähriger Profi bricht Altersrekord

Was für eine unglaubliche Story: Kazuyoshi Miura hat Fußball-Geschichte geschrieben! Mit seinen 50 Jahren kam der Profi ausgerechnet an seinem Geburtstag zu einem Pflichtspieleinsatz in der japanischen J2 League - Rekord! Bereits im Juni des vergangenen Jahres kürte er sich zum ältesten Torschützen der Geschichte - zu sehen oben im Video!

Miura ist nun auch der älteste Kicker, der je in Japan eingesetzt wurde. Neben seinem runden Geburtstag konnte der "Oldie" am Sonntag mit seinem Klub Yokohoma FC einen 1:0-Sieg gegen Matsumoto Yamaga in der zweithöchsten Spielklasse feiern.

"Tue mein Bestes, damit ich spielen kann, bis ich 60 bin!"
"Ich möchte mich bei den Fans, Spielern und dem Mitarbeiterstab bedanken, dass sie mir diesen Sieg als Geburtstagsgeschenk gegeben haben", so Miura, der 65 Minuten auf dem Spielfeld stand. Es ist bereits die 32. (!) Saison seiner stolzen Karriere. Nebenbei lief er in 89 Spielen für die Nationalmannschaft seines Landes auf. Ob der 50-Jährige bald ans Aufhören denkt? "Ich tue mein Bestes, damit ich spielen kann, bis ich 60 bin!"

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden