Do, 23. November 2017

Sexy Dekolletés

27.02.2017 05:16

Die Promi-Ladys ließen bei den Oscars tief blicken

Tiefe Einblicke und zarte Farben: Das waren die Trends am roten Teppich der 89. Oscarverleihung am Sonntagabend in Los Angeles. Die Promi-Damen bezauberten vor allem in Weiß, Nude sowie Gold und zeigten Dekolleté - und manchmal sogar mehr.

Hat sie oder hat sie nicht? Bei Chrissy Teigen, die in einer weißen Robe von Zuhair Murad am roten Teppich vor dem Dolby Theatre alle Blicke auf sich zog, musste man schon mehrmals hinschauen, um zu erkennen, ob die schöne Ehefrau von Musiker John Legend unter dem durchsichtigen Stoff am Dekolleté auch wirklich was drunter hatte. Ebenfalls ein Hingucker: Der extralange Beinschlitz. Intimblitzer wie bei den American Music Awards im Herbst des letzten Jahres gab's aber nicht ...

Ebenfalls tief blicken ließ Hailee Steinfeld in ihrer Blütenrobe von Ralph & Russo. Nur perfekt drapierte goldene Blumen verhinderten, dass die 20-Jährige am Red Carpet ihre Nippel blitzen ließ. Auch Janelle Monae musste aufpassen, dass obenrum nichts verrutschte: Ihre Elie-Saab-Robe verdeckte nur das Nötigste.

Top: Charlize Theron sah in ihrer Dior-Robe mit tiefem Ausschnitt aus wie eine griechische Göttin, Oscarpreisträgerin Viola Davis zeigte in ihrer feuerroten Armani-Privé-Robe Schultern und Salma Hayek in ihrer schwarzen Spitzenrobe viel Dekolleté.

Ihren Sideboob ließ Scarlett Johansson blitzen. Schade, dass unter dem hauchzarten Stoff der Unterrock hervorschaute.

Doch nicht alle Promi-Ladys trafen bei ihrer Robenauswahl ins Schwarze. Dakota Johnson sah in ihrem blassgoldenen Kleid von Gucci aus, als hätte sie ihr Nachthemd auf den roten Teppich ausgeführt.

Emma Roberts wirkte in ihrer Robe von Armani Privé sehr farblos, Jessica Biel machte in ihrer goldenen Robe von KaufmanFranco der Oscarstatuette Konkurrenz, bei Nicole Kidman wirkte das Kleid von Armani Privé wie eine Tarnkappe, weil es sich farblich nicht vom Teint der Schauspielerin abhob.

Mehr Tops und Flops vom roten Teppich gibt's hier:

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden