Sa, 20. Jänner 2018

79 von 81 Stimmen

25.10.2006 17:37

Gusenbauer wieder zum Klubchef der SPÖ gewählt

SPÖ-Chef Gusenbauer ist am Mittwoch in der konstituierenden Klubsitzung der Sozialdemokraten erneut zum Klubobmann gewählt worden. Er erhielt 79 von 81 Stimmen. Nicht ganz so gut lief es für den geschäftsführenden Klubobmann Cap, der nur 68 von 81 Stimmen bekam. Ungeachtet dessen wird Cap die Nachfolge Gusenbauers antreten, sollte dieser als Kanzler in die nächste Bundesregierung wechseln.

Wie der Klubchef zum schwächeren Abschneiden seines geschäftsführenden Obmanns betonte, müsse man sich einmal in dessen Rolle hineinversetzen. Denn der geschäftsführende Klubobmann sei jener, der z.B. die Rednerlisten und die Ausschuss-Mitgliedschaften zu bestimmen habe. Daher sei die Anzahl der Abgeordneten, die er glücklich machen könne, eher eine geringe. Und im Vergleich zu früheren Klubchefs habe Cap ohnehin gut abgeschnitten.

Weiters in der Sitzung bestellt wurde das Klubpräsidium, sprich die Stellvertreter Gusenbauers und Caps. Bestätigt wurden dabei Wissenschaftssprecher Broukal, Europasprecher Einem, Sozialsprecherin Silhavy und die Tiroler Abgeordnete Wurm. Sicherheitssprecher Parnigoni und ÖGB-Frauenchefin Csörgits ersetzen Peter Schieder und Heinz Gradwohl, die nicht mehr dem Nationalrat angehören werden. Barbara Prammer wurde vom Klub für die Wahl zur Nationalratspräsidentin nominiert, die beim ersten Plenum am 30. Oktober stattfindet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden