Mi, 17. Jänner 2018

Vollgas-Roadmovie

25.10.2006 15:47

Anthony Hopkins ist ein Biker "Mit Herz und Hand"

"Mit Herz und Hand" ist die umwerfende Geschichte des eigenwilligen Neuseeländers Burt Munro und ein Roadmovie, das gleichzeitig die Biografie eines bemerkenswerten Mannes ist. Anthony Hopkins verkörpert den sechzigjährigen Motorradfreak Burt Munro, der sich mit über sechzig Jahren zwei Dinge in den Kopf gesetzt hat: Erstens, er will sein Motorrad, Baujahr 1920, zum schnellsten Ofen der Welt machen. Und zweitens, er will einen Landgeschwindigkeitsrekord in Amerika brechen. Eine Reise mit vielen Stationen und Begegnungen beginnt. Kinostart: 6. Oktober!

Der Neuseeländer Burt Munro (Anthony Hopkins) wartet sein ganzes Leben lang auf seine große Chance, es der Welt noch einmal richtig zu zeigen. Eines Tages ist es dann soweit: er verpfändet seinen Haus und mit seinem 46 Jahre alten Motorrad, einer nostalgischen Indian, macht sich der kauzige Rentner aus der verschlafenen Provinz Invercargill ins unbekannte Amerika auf.

Geschwindigkeitsrausch
In den flachen Salztonebenen von Utah will er sich seinen lange gehegten Herzenswunsch erfüllen: Einmal mit seiner heißgeliebten Indian den Geschwindigkeitsweltrekord brechen. Nach einer turbulenten Reise, von der Stadt der Engel, mit ihren exzentrischen und kuriosen Einwohnern, hin zu den skurrilen Amerikanern im mittleren Westen, führt sein Weg direkt ans Ziel seiner Träume.

"Mit Herz und Hand" ist großes Erzählkino mit sensationellen Bildern und einem herausragendem Anthony Hopkins ("Der menschliche Makel", "Hannibal", "Schweigen der Lämmer") in der Hauptrolle. Regisseur Roger Donaldson ("Der Einsatz", "Dante's Peak", "Cocktail") hatte den kauzigen Munro, der 1978 starb, noch lebendig getroffen und eine Doku über ihn gedreht. Jetzt ist ihm ein anspruchsvolles und positives "Feel Good"-Movie über Optimismus und Respekt, allen vermeintlichen Hindernissen zum Trotz, für die große Leinwand gelungen.

Alle Bilder (c) Universum Filmverleih

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden