Mo, 20. November 2017

Kurz vorm Opernball

23.02.2017 08:33

Naschkatze Hawn „erliegt“ Wiens süßen Verführungen

Wie es scheint, hat Mörtel mit seiner diesjährigen Wahl ein gutes Händchen bewiesen. Sein strahlender Opernballgast Goldie Hawn zeigt sich (noch) ohne Starallüren und scheint ihren Wien-Aufenthalt sehr zu genießen - vor allem in kulinarischer Hinsicht!

So veröffentlichte die 71-Jährige ein Tag vor dem Opernball ein Foto von sich und einem Berg an süßen Köstlichkeiten, denen sie scheinbar im wahrsten Sinne des Wortes erlegen ist. "Death by chocolate?", posten die User begeistert oder einfach "Welcome to Vienna!".

Schon tags zuvor zeigte sie sich begeistert von einer anderen, typisch Wienerischen Spezialität: dem Wiener Schnitzel. Ihren Post schloss sie ab mit dem Hashtag "ILoveVienna" - 15.000 Fans gefällt's!

Richard Lugner hatte Anfang des Monats verkündet, dass Goldie Hawn ihn dieses Jahr auf den Ball der Bälle begleiten werde. Die als Aranka Jean Hawn in Washington D.C. geborene Filmschauspielerin zählte vor allem zwischen den 1970er und 1990er Jahren zu den erfolgreichsten Hollywoodstars. Sie ist die Mutter von Oliver und Kate Hudson, ihr Lebensgefährte ist seit 1983 Kurt Russell.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden